Trägerverein

Der NachbarschaftDienstLaden NaDiLa ist eine Einrichtung des gemeinnützigen Vereins SPATS - Einrichtungen und Projekte der Selbsthilfe im Sahlkamp.
SPATS steht für Solidarisch-Präventiv-Attraktiv-Tatkräftig-Sozial

Der SPATS e.V. ist Träger der drei Einrichtungen NachbarschaftsDienstLaden, Stadtteilbauernhof, NaDu-Kinderhaus sowie des Projektes Wohnzufriedenheit und Senior*innen-Aktiv-Zentrum.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Eigeninitiative und Selbstorganisation der Anwohner aus mehr als 80 Nationen in einem Wohngebiet mit besonderen sozialen Problemlagen im Stadtteil Hannover-Sahlkamp zu fördern und zu stützen, darüber hinaus Vorurteile abzubauen sowie Toleranz zu stärken.

Durch geeignete, notwendige Maßnahmen und Angebote im Stadtteil soll Anonymität abgebaut, Vandalismus eingedämmt, soziale Verantwortungsübernahme zur Verbesserung des Lebens- und Wohnklimas gestärkt werden.

Der SPATS e.V. verbessert die Lebensbedingungen der Menschen im Stadtteil und aktiviert Ressourcen.

Ziele und Zweck des Vereins (Auszug aus der Satzung):

„Der Vereinszweck ist die Förderung der Erziehung, der Bildung, der Jugendpflege, der internationalen Gesinnung und des Völkerverständigungsgedankens, der Volksbildung und der Berufsbildung

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

  • Übernahme von Trägerschaften von sozialpädagogischen Angeboten und Einrichtungen und/oder Kooperation mit anderen Trägern und Initiativen, u.a. zum Aufbau und Betrieb eines Kinderhauses, eines Nachbarschaftsdienstladens und eines nicht-kommerziellen Stadtteilbauernhofs oder mehrerer nicht-kommerzieller Stadtteilbauernhöfe in Hannover. Die Übernahme von Trägerschaften, die Kooperation mit anderen Trägern und Initiativen und die Durchführung anderer Tätigkeiten und Aktivitäten des Vereins erfolgen insbesondere
  • zur Förderung pädagogischer Angebote im Bereich der offenen Arbeit,
  • zur Förderung erlebnisorientierter pädagogischer Arbeitsansätze,
  • zur Förderung von unspezifischen präventiven Angeboten als Bei­trag zur Verminderung der Kinder- und Jugendkriminalität sowie des Drogenkonsums,
  • zur Förderung der Vermittlung ökologischer Zusammenhänge,
  • zur Förderung kultureller Aktivitäten
  • zur Förderung von Qualifizierung und Betreuung von Langzeitarbeitslosen und Arbeitslosen mit besonderen Vermittlungshemmnissen im Rahmen von befristeten praxisorientierten Projekten, die der Reintegration der Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt dienen
  • zur Förderung von kulturellen und sozialen Gruppenangeboten und Einzelfallhilfe
  • zur Förderung von sozialer und kultureller Infrastruktur
  • zur Förderung der nachbarschaftlichen Bürgerselbsthilfe
  • zur Förderung von Maßnahmen und Aktivitäten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe und der internationalen Begegnung
  • zur Förderung des Austausches verschiedener Kulturen und der kulturellen Toleranz durch interkulturelle Begegnungs-, Kultur- und Informationsveranstaltungen

Der Verein erfüllt seine Aufgabe überparteilich und überkonfessionell.“

Vorstand des SPATS e.V.

Vorstandsvorsitzende: Wolfgang Jarnot
Stellvertr. Vorsitzender: Hans-Jürgen Meyer
Kassenwart: Kai-Marc Depenbrock
Vorstandsmitglied: Eliel Mulumba

Geschäftsstelle:

Elmstr. 17a
30657 Hannover
Telefon.: 0511/700 35 853
E-Mail: Spatsev@htp-tel.de

Wir freuen uns über neue Mitglieder!
Mit 1 €/Monat können Sie unseren Verein unterstützen und aktiv werden.

Mitgliedschaft/ Siehe Downloads

Dachverbände

 Der SPATS e.V. ist Mitglied beim

  • Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V.
  • Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V.

Europäischer Nachbarschaftstag

Freitag, 24. Mai 2019 ab 11.00 Uhr

  • Brunch im NaDiLa - Jeder Besucher bringt eine Kleinigkeit für das Buffet mit und darf sich dafür kostenfrei an allen Speisen und Getränken bedienen. Ohne Beitrag fürs Buffet Zahlung von 4,00 €.